Logo des Singerverein Freiheit
MGV Singverein Freiheit Schönau 1889 e.V.

MGV Singverein Freiheit Schönau 1889 e.V.

Singen macht Freu(n)de!

Der gemischte Chor beim Adventskonzert 2023 in der evangelischen Kirche

Advenskonzert

Musikalische Glanzlichter beim 32. Adventskonzert des Singvereins Freiheit begeisterten das Publikum !

Genau wie der wundervoll geschmückte Weihnachtsbaum, die Laternenlichter am Altar und die Kerzenlichter an den Kirchenfenstern so erfüllte das Konzertprogramm die Kirche mit musikalischen Highlights.

Die Einstimmung auf das reichhaltige Programm in der vollbesetzten Kirche übernahmen mit „Wachet auf ruft uns die Stimme“ Soo Young Kyong und Georg Beisel mit Orgel und Posaune in harmonischem Einklang. Danach präsentierte sich der Männerchor mit den klassischen Adventsliedern „O Heiland reiß die Himmel auf“, „Es kommt ein Schiff geladen“, „Es ist ein Ros entsprungen“ und „O selige Nacht“ gleich zu Beginn in überzeugender Weise.
Es folgte der erste Auftritt der Sopranistin Frau Karolina Münch, die mit „Bereite dich Zion“ von Bach einen nachhaltigen Eindruck hinterließ.

Im Anschluss entzündete der Frauenchor mit den Liedern „Winter hüllt ein Stadt und Land“, „Christmas Calypso“, „Il est ne le devin enfant“ und „Weihnacht frohe Weihnacht“ mit harmonischem Chorklang und einfühlsam weitere musikalische Glanzlichter.

Mit der gleichen Spannung wie anfangs gestaltete der Männerchor seinen zweiten Auftritt. Zunächst erklang zusammen mit der Solistin „Nehmt für das Kind Geschenke mit“. Anschließend setzte der Chor weitere Glanzlichter mit den flotten Liedern „Good News“, Follow the star to Bethlehem“ und Deck the halls“.
Auch die Sopranistin zeigte mit einer neuzeitlichen Komposition „It’s the most wonderful time oft he year“, ihre gesangliche Bandbreite.

Eine weitere Steigerung gelang nun dem gemischten Chor mit den neuzeitlichen Kompositionen „Sleep little baby“, „Who’s that baby“,“ A Christmas blessing“ und „African Noel“. Insbesondere überzeugte der ausgewogene harmonische Chorklang der Gruppe.
Für Abwechslung in den Zuhörerohren sorgten nun nochmal S. Kyoung und Georg Beisel mit Orgel und Alphorn. Mit „Fly with me“. Meisterhaft wie beide ihre Instrumente zum harmonischen Zusammenspiel erklingen ließen.

Zum krönenden Abschluss zeigten sich die Sänger des Männerchors äußerst engagiert, indem sie mit der Sopranistin „Agnus dei“ dynamisch und rhythmisch excellent darboten. Danach erfüllte der gregorianische Klang des „Ave regina präclara“das ehemalige Refektorium der Zisterziensermönche mit erhebendem Klang. Als chormusikalischen Abschluss und Höhepunkt zelebrierten Sänger und Sopranistin das von allen erwartete Cantique Noel“ in gewohnt ausdrucksstarker Weise.

Begeisternder Applaus mit stehenden Ovationen war dann der verdiente Lohn für ein Konzert mit vielen Glanzlichtern.
Zum Abschluss konnte Vorsitzender Rolf Ritter, der zwischen den musikalischen Vorträgen mit vier Lesungen für weitere Abwechslung sorgte, mit Freude dem zahlreichen Publikum und allen Mitwirkenden herzlich danken. Gleichzeitig lud er alle zu den gemeinsamen Schlusslied „Stille Nacht“ ein.
Die Gesamtleitung lag wiederum in den bewährten Händen von Chorleiter Thomas Wind, dem es auch zum 32. Male gelungen ist, das Niveau des Adventskonzertes weiterhin hochzuhalten.

Singen macht
glücklich
machen Sie mit

Unsere Chorproben sind immer Freitags

  • Frauenchor: 18:15 Uhr bis 19:00 Uhr
  • gemischter Chor: 19:00 Uhr bis 19:45 Uhr
  • Männerchorchor: 19:45 Uhr bis 20:45 Uhr

im Sängerheim in der Bahnhofstraße 7 in 69250 Schönau

Wir bieten anspruchsvolle Chorarbeit und laden Sie ein, das gemeinsame Singen und die wohltuende Kraft, die darin steckt, kennen zu lernen.

Musicalmelodien, Gospels, geistliche und klassische Lieder, Schlager und Melodien aus aller Welt zählen zu unserem Repertoir.

Nach der Probe gehen Sie entspannt und gut gestimmt nach Hause oder bleiben noch etwas in geselliger Runde in unserem gemütlichen Sängerheim.