Singverein "Freiheit" feierte Jubiläum - Humorvolle und überraschende Beiträge bei der Geburtstagsparty

Gut beraten zeigte sich der Vorsitzende des Singvereins "Freiheit", Rolf Ritter, anlässlich des 130. Vereinsjubiläums: Aufgrund unsicherer Wetterverhältnisse verzichtete er auf eine musikalische "Open-Air Geburtstagsparty" beim schmucken Sängerheim in der Nähe des ehemaligen Bahnhofs und verlegte die Veranstaltung stattdessen in die Stadthalle.
Auch wenn die Atmosphäre der freien Natur etwas fehlte und einige Stühle in der Halle unbesetzt blieben, rollte doch nach Ansicht des Vorsitzenden das Fest "in lockerer Form" ab.

Es zeigte sich, dass Musik im Steinachtal Hochkonjunktur besitzt und in den teilnehmenden Vereinen Nachwuchsprobleme als Fremdwort gilt.
Das gerade beim MGV "Frohsinn" Altneudorf "tolle Jugendarbeit" betrieben wird, hatte Bürgermeister Marcus Zeitler bereits bei der Winterfeier des bezüglich der Aktiven kleinsten Gesangvereins in der Odenwaldkommune festgestellt. Denn wenn man den Kinderschuhen entwachsen ist, wartet schon das neue Zugpferd bei den "Young Stars". Da treffen begeisterte Jugendliche auf die aus Südkorea stammende Organistin der evangelischen Kirchengemeinde Schönau,  Soo Young Kyoung. Die Kirchenmusikerin kann im Prinzip ganz anders, als nur der Orgel eine wahre Tonflut zu entlocken. Sie lehrte bislang dem Nachwuchs neben dem Gesang vor allem die ausdrucksstarke Klangerzeugung mit dem eigenen Körper, genannt "Body Percussion".
Hier puschte die Dirigentin die sich von ihrem Mann Jun Won Lee am Klavier begleiten ließ ihre Schützlinge beim Queen Hit "We will rock you" genauso wie beim Song "Let`s get loud" von Jennifer Lopez. Hinzu gesellten sich von ihrer Genese her zwei kirchliche Weisen, die den "Young Stars" auf den Leib geschrieben schienen.
Der "Bruderverein" des Geburtstagskindes, der schon 1841 gegründete "Liederkranz", band überraschend einen musikalischen Blumenstrauß, den die Besucher überhaupt nicht erwarteten. Zusammen mit der Chorleiterin Britta Reibold dichtete der "Kleine Chor" dabei sämtliche Lieder um und verlieh ihnen eine humoristische Note. So gab man Friedrich Silchers "Abschiedsgruß" einen "rosafarbenen" Anstrich und persiflierte mit dem Lied "MGV Concordia" eine Männgersingstunde in den schrillsten Tönen, die jedoch "voller Harmonie" endete. Und was der "Kleine Chor" mit dem Dschungellied anstellte, entbehrte nicht einer gewissen Komik. Denn  da krümmten sich die Mannen herzzerreißend , weil "mei Pimperle tut weh".
Derart in Stimmung gebracht, entwickelten sich die Darbietungen der gesamten Chorlandschaft des Singvereins zum Selbstläufer. Logisch wenn die Gäste bei den Frauen nicht nur einen "nice day" besaßen, die Männer die "Tatschofonie" glossierten, der Gemischte Chor "sieben Brücken" überwand und bei "Amazing Grace" die Tochter des Vorsitzenden Natascha Lettau, und das Bassphänomen Alexander Doberschek die Soloparts übernahmen.
Und als schließlich die "Next Generation" unter dem Dirigat von Thomas Wind das klingende Zepter übernahm, fing das "neue Leben" so richtig an. Hier schmetterte auch Linus, Ritters zwölfjähriger Enkel, ebenso mit wie der drei Jahre jüngere Raphael aus der Doberschek-Dynastie.
Als Gast-Star lud der Verein zusätzlich Tobias Escher ein, der "progressiv, kreativ und ungefiltert" so Ritter, "jede Quetschkommoden-Konvention" sprenge, was der Vollblut- und Theatermusiker mit seinem Akkordeon so alles anstellt, davon profitiert beispielsweise seit 2016 auch der legendäre Odenwälder Shanty Chor.


Bei dem einen Tag später stattfindenden traditionellen Lindenbaumfest beim zweistöckigen Sängerdomizil spielte der Steinachtaler "Akkordeonclub" auf und die "Singverein-Chöre" gaben sich die Ehre. Ritter kam hier natürlich als wandelndes Vereinslexikon ins Erzählen und erinnerte an die Baumpflanzung anno 2005 als "wir bei einem Sängerwettstreit in Bammental eine Linde erhielten". Der Baum besitze aus seiner Sicht einen besonderen Symbolcharakter und passe daher "hervorragend" zum Verein. Der 72-jährige erwähnte die Symbolik der Gerechtigkeit, der Liebe, des Friedens und der Heimat. Zudem verweise der Laubbaum auf den Gemeinschaftssinn und stehe für Herzlichkeit, Geborgenheit und Nestwärme.

Geballte Männerstimmen bestechen bei Konzert „Man(n) singt“

Die intensive Probenarbeit der letzten Monate hat sich gelohnt. Das gemeinsame Männerchorkonzert unter dem Motto „Man(n) singt“ in der Stadthalle Schönau, das die Chöre des Gastgebers und der Gäste aus Laudenbach boten, war ein wahrer Genuss. Der gemeinsame Chorleiter Thomas Wind, der bereits im April vergangenen Jahres in der Aula der Sonnbergschule die beiden Chöre erstmals zusammengeführt hatte, inszenierte jetzt eine gelungene Fortsetzung. Zwar verfügen beide Vereine auch über Frauenchöre, es war aber das gesetzte Ziel, einmal ausschließlich Männerchorliteratur darzubieten. So entstand der Gedanke, das Stück „Gesang eines welken Baumes und

der Sonne, eine Komposition des Orff- Schülers Kan Ishii nach einer Dichtung von Koichiro Nakada, in das Programm aufzunehmen.

Monatelang stand diese im Zentrum der wöchentlichen Proben beider Chöre. In zwei gemeinsamen Singstunden sorgte Thomas Wind für die Feinabstimmung des Chorwerks, zu dessen erfolgreicher Darbietung am Freitag in Schönau auch die beiden Pianisten Albrecht Wunderle und Soo Young Kyoung beitrugen. Während in beiden Teilen „Einsam singt ein welker Baum und „ Gebet des welken Baumes zur Sonne „ gefühlvolle Begleitung angesagt war, forderte der rhythmisch- dynamische Teil „Chor der Winterstürme“ bei höchstem Tempo auch dem Begleiter am Flügel höchste Fingerfertigkeit und Aufmerksamkeit im Zusammenwirken mit dem Chor ab. Alle Akteure bestachen und so wuchs das Werk zu jenem Glanzpunkt des Konzerts den der Dirigent für das Jubiläumskonzert angestrebt hatte

Es wurde jedoch nicht nur das 130-jährige Vereinsjubiläum gefeiert. Thomas Wind blickte zugleich auf 40 erfolgreiche Chorleiterjahre beim Singverein Freiheit Schönau zurück und wurde mit dem Ehrenbrief des Deutschen und Badischen Chorverbandes bedacht. Schließlich beging auch der Vorsitzende Rolf Ritter sein 30 –jähriges Amtsjubiläum, das mit einer Ehrenurkunde gewürdigt wurde.

Das Konzert eröffneten die Gäste vom Singverein Laudenbach mit dem fünfteiligen Zyklus „ Schubertiade von Franz Schubert“. In dessen Mittelpunkt steht das Stück „Die Nacht“, das der Chor sehr einfühlsam und in sauber ausgesteuerten Piano darbot. Gleiches gilt für die Romantik ausstrahlenden Lieder „Abendfrieden“ und „Nächtliches Ständchen“, während die gesellige Runde mit Freunde sammelt euch im Kreise eröffnet und mit dem Trinklied Abschied beschlossen wurde. In beiden Teilen sorgte Thomas Wind neben dem Dirigat auch für den Solopart und Albrecht Wunderle für die Begleitung am Flügel. Mit den Spirituals „Roll Jordan roll“ und „Now let me fly“ und dem zeitgenössischen „Alleluja Madrigal“ beschloss der Singverein Laudenbach seinen Eröffnungsauftritt.

Der Gastgeber huldigte nach dessen Schüler Ishii nun dem Meister Carl Orff mit „In taberna quando sumus“ aus „Carmina Burana“. Das in Rhythmik, Dynamik und Aussprache anspruchsvolle Chorwerk wurde von beiden Pianisten vierhändig begleitet und vom Chor hervorragend dargeboten. Temperament - und humorvoll folgte der Speisezettel von Carl Zöllner und danach die getragene Ballade „And so it goes“ von Billy Joel. Zum Schluss liefen die Schönauer Sänger noch einmal zur Hochform auf und präsentierten rhythmisch und dynamisch toll abgestimmt zunächst „When the Saints go marching in“, danach die Beziehungskiste einer englisch und chilenischen Bekanntschaft „Das Mädchen und der Matrose“ und zum krönenden Abschluss die Krankheit aller Leute heute die „Tatschofonie“, einen Fall für die Psychiatrie.

Zum Abschluss versammelten sich beide Chöre auf der Bühne, um mit Piotr Janczaks

“ Vivat musica“ ein Loblied auf die gemeinsame Leidenschaft anzustimmen. Stürmischer Beifall des zahlreichen Publikums war der verdiente Lohn für ein großartiges Konzerterlebnis, das bei einem Umtrunk noch entsprechen gefeiert wurde.

Winterfeier

Am 12.01.2019 beging der MGV seine alljährliche Veranstaltung in der Stadthalle Schönau.
Nach der Auslosung der Tombolagewinne wurde noch an der Bar bei
dezenter Musik und guten Cocktails bis in die frühen Morgenstunden weiter gefeiert.

 

Mehr zu diesem Thema:

Winterfeier 2019

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

Schlachtfest

Tief im Odenwald steht ein Sängerheim, so hübsch und fein..........
Das schon so bekannte Fest am Anfang des Jahres wurde wie jedes Jahr
vom MGV am 17.02.2019 im Sängerheim ausgerichtet.

 

Mehr zu diesem Thema:

Schlachtfest 2019

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Faschings-Sitzung

Im Vereinsheim des MGV am 02.03.2019 wurde beim Kappenabend wieder viel geschunkelt und gelacht.

 

Mehr zu diesem Thema:

Fasching 2019

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Generalversammlung

Am Freitag, den 15.03.2019 hielt der MGV Singverein seine diesjährige
Generalversammlung im Sängerheim ab.

 

Mehr zu diesem Thema:

Generalversammlung 2019

 ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Sommertagszug

Am 31.03.2019 nahm der MGV beim alljährlichen Sommertagszug, der von der
Stadt Schönau durchgeführt wird, teil.
Der Frauenchor hatte die Tage zuvor schon seinen Beitrag mit des Schmückens
des Marktplatzbrunnens geleistet.
Unsere jüngere Delegation "Next-Generation" hatte sich wieder mit dem traditionellen
gefertigten Butzen beteiligt.

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Rock in den Mai 2019

Da 2018 beim  Premierenstart so ein großer Anklang der Besucher stattfand, wollte man
dies 2019 widerum dem Publikum anbieten, was wieder mit grösstem Interesse stattfand und
somit jetzt alljährlich in den Terminkalender des MGV mit einbezogen wird. 
Für Unterhaltung sorgten wieder das Bugggl-Trio und Jackie Vox und somit wurde gesungen
und gerockt bis in die  (sehr) frühen Morgenstunden. :-)

 

siehe auch: Voranzeige_April 2019

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

Konzert der Männerchöre "Man(n) singt

Zum 130-jährigen Jubiläum des MGV fand ein Konzert des Männerchores mit dem
Männerchor des MGV Laudenbach in der Stadthalle Schönau am 17.05.2019 statt.

 

Mehr zu diesem Thema und Bilder:

Nachtrag zu Konzert vom 17.05.2019 (Stadthalle Schönau)

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

100 Jahre Lampenhain 

Zum 100-jährigen Bestehen des GV Liederkranz 1919 Lampenhain beteiligte sich
der Frauen- als auch Männerchor am 25.05.2019 in Heiligkreuzsteinach beim
Freundschaftssingen.

 

siehe auch: Voranzeige Mai 2019

 

Bilder folgen in Kürze !

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

130 Jahre Geburtstagsparty des MGV + Lindenbaumfest

Aufgrund unsicherer Wetterverhältnisse fand das geplante "Open-Air-Fest"
nicht am Sängerheim statt, sondern in der Stadthalle von Schönau, daß von
vielen Besuchern und Gastvereinen bis spät am Abend gefeiert wurde.

Den Tag darauf fand dann das alljährlich stattfindende Lindenbaumfest
am Sängerheim statt, daß wieder von unzähligen Besuchern gerne angenommen
wurde mit einem reichhaltigen Essen- und Getränkeangebot und der legendären
"Cafeteria" mit ihren leckeren selbstgemachten Kuchen.

 

Mehr zu diesem Event:

130. Geb. MGV + LIndenbaumfest

 

 Bilder folgen in Kürze !

 


 

 

 

 


 

100 Jähriges Jubiläum des "GV Liederkranz Lampenhain 1919 e.V.
 
 Der Frauen- und Männerchor des Singverein tritt am 25.05.2019
  in Heiligkreuzsteinach zum Freundschaftssingen an.

http://www.gv-lampenhain.de/freundschaftssingen.html

  
 

 

 

Joomla templates by a4joomla
Porno izle, hd porno Sex izle, hd Sex Türkçe sex izle, türk pornosu izle Türkçe konuşmalı sex izle, türkçe konuşmalı porno izle, türkçe konulu porno